W376 Rietberg und Umgebung

Gründung: 15.02.1964

Am 7. Juni 1931 wurde der erste Kaninchenzuchtverein in Rietberg gegründet. Herr Joseph Linnemann war eines der Gründungsmitglieder. Der Verein löste sich allerdings schnell wieder auf, ehe zwei weiterere Vereine in Rietberg gegründet wurden. Es war zum einen der Verein „W752 Siedlergemeinschaft Rietberg Kaninchenzucht“, der am 01.04.1942 gegründet wurde und zum anderen der K.Z.V. W753 Rietberg, welcher am 08.06.1942 gegründet wurde. Auch diese beiden im 2. Weltkrieg gegründeten Vereine bestanden nur für kurze Zeit.

Am 15. Februar 1964 fanden sich schließlich 5 Züchter zusammen, die einen neuen Kaninchenzuchtverein in Rietberg gründen wollten. Dieses war die Geburtsstunde des heute noch bestehenden K.Z.V. W376 Rietberg. Im ersten Vereinsjahr wurde die Kreisjungtierschau in Rietberg mit großen Erfolg durchgeführt. Bereits im Jahr 1965 gehörten dem Verein 16 Züchter an. Im Jahre 1967 waren bereits 17 Altzüchter und 5 Jungzüchter im Rietberger Verein angemeldet.

Trotz Bedenken einiger Züchter entschloss man sich im Jahr 1966 die Kreissschau in Rietberg zu veranstalten. Sie fand im Kolpinghaus mit gutem Erfolg statt. Weitere Kreisschauen waren 1970 im Kolpinghaus und 1976 in der Turnhalle an der Ems.

In den 90er Jahren erlebte der Verein einen großen Aufschwung, so dass er mittlerweile 44 Mitglieder sein Eigen nennen kann. Darunter sind auch 15 Jungzüchter.

Auch heute gehört der RKZV W376 Rietberg noch zu den aktivsten Vereinen in unserem Kreisverband.

Vorstand

VorsitzenderHeinz- Dieter Brockschnieder
Stellv. VorsitzenderMatthias Hollmann
SchriftführerWolfgang Ewers
KassiererAlfred Brockschnieder
ZuchtwartBurkhard Brockschnieder
TätomeisterDirk Schulte
ZuchtbuchführerUdo Wiedemann
JugendwartBirgit Jaedig
R f ÖWolfgang Ewers

Kontakt

Kaninchenzuchtverein W376 Rietberg

1. Vorsitzender: Heinz- Dieter Brockschnieder

Diebelstraße 106
33378 Rheda- Wiedenbrück
Tel.: 05242 - 359 07

Website: http://kzv-rietberg.de/